Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Both
Artikel vom 08.11.2017

Aus dem Gemeinderat

Waldbewirtschaftung 2017

-       Zwischenbericht

Forstbereichsleiter Herr Grüntgens und Revierförster Martinek gaben für das laufende Forstwirtschaftsjahr einen Zwischenbericht ab.

Hiernach liegt der Holzeinschlag bedingt durch Käfer- bzw. Dürrholz rund 290 fm über dem geplanten Einschlag von 1.800 fm. Ferner werden 1,9 ha Kulturen durch Ausschneiden gesichert, 1.475 Douglasien kultiviert und auf 0,6 ha angebaut. Das prognostizierte Betriebsergebnis liegt bei ca. 31.000 €.

 

Neubau eines Radwegs nach Althengstett

-       Vorstellung der Planung, Baubeschluss, Ausschreibung der Arbeiten

Planer Herr Schray vom Ingenieurbüro Klinger & Partner stellte die Planungen für den Radweg vor und beantwortete die Fragen aus dem Gremium.

Der Gemeinderat beschloss den Radweg nach der vorgestellten Planung bei Baukosten auf Ostelsheimer Markung von (brutto) 310.158 € zuzüglich der Kosten für Ausgleichsmaßnahmen gemäß Eingriff-/Ausgleichsbilanzen  zu bauen und die Maßnahmen öffentlich auszuschreiben. Die Verwaltung wird beauftragt eine Finanzierungsvereinbarung mit dem Land Baden-Württemberg abzuschließen.

Insgesamt verbleiben bei der Gemeinde anteilige Planungskosten sowie Kosten für eine Mehrbreite des Wegs von insgesamt 60.700 €.

Der Radweg soll im Frühjahr 2018 gebaut werden.

 

Neubau eines Bauhofs im Unteren Tal

Nach einem Bericht des Planers Herrn Klink wurden die Materialien und Farbkonzepte festgelegt und Verwaltung und Planer mit den nächsten Ausschreibungen beauftragt.

Öffentlich ausgeschrieben werden Heizungs-, Sanitär- und Elektroarbeiten.

Beschränkt ausgeschrieben werden Fliesenarbeiten, Malerarbeiten und Schreinerarbeiten.

Zu vergeben waren die Arbeiten zu den Brandschutz-/Mehrzwecktüren an die Firma Lotter aus Ludwigsburg zum Brutto-Angebotspreis von 5.170,55 €, die Schlosserarbeiten (Treppe und Geländer) an die Firma Simo aus Epfendorf zum Angebotspreis von 10.082,99 €, die Blitzschutzarbeiten an die Firma Peter aus Karlsruhe zum Brutto-Angebotspreis von 3.826,54 € sowie die Lieferung des Streusalzsilos an die Firma Holten zum Angebotspreis von 21.991,20 €, wobei die Durchfahrtshöhe noch erhöht werden soll.

Erstellung einer Marktanalyse und einer FHB Strukturplanung für den Breitbandausbau

Die Beratungsleistungen werden an die Breitband Baden-Württemberg zum Angebotspreis von 14.268,10 € vergeben.

 

Die Maßnahme wird zu 100 %  vom Land Baden-Württemberg gefördert.