Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Both
Artikel vom 23.06.2017

Aus dem Gemeinderat

2. Änderung des Bebauungsplans „Wohnbaugebiet Fuchsloch“

- Abwägungs- und Satzungsbeschluss

Über die vom Landratsamt und drei privat eingegangenen Stellungnahmen wurde ein Abwägungsbeschluss gefasst.

Desweiteren wurde die 2. Änderung des Bebauungsplans als Satzung beschlossen.

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgt im Mitteilungsblatt.

Jahresbau 2017

Ingenieur Henne wurde mit der Begleitung des Jahresbaus beauftragt. Hier sollen Kanalschachtabdichtungen und punktuelle Straßenschäden erneuert sowie Pflaster ausgetauscht werden. Schwerpunkte liegen z.B. in den Bereichen bei der Bäckerei Nagel und der Altbachstraße.

Das Ingenieurbüro Henne wird nun als Entscheidungsgrundlage für den Gemeinderat die Kosten kalkulieren.

Erweiterung der Erddeponie

Die Wege- und Zaunbauarbeiten an der Erddeponie werden an die Firma Roth aus Herrenberg als günstigsten Bieter zum Angebotspreis von 117.921,38 € vergeben.

Bekanntgaben, Verschiedenes

Bürgermeister Fuchs gab bekannt, dass der Grunderwerb für den Radweg nach Althengstett getätigt werden konnte und somit eine für den Radfahrer günstigere Strecke mit weniger Steigung realisiert werden kann.

Aktuell arbeitet das beauftragte Ingenieurbüro Klinger und Partner an der Planung und Kostenermittlung. Für die Strecke ist auch noch eine Eingriff-Ausgleichs-Bilanz für naturschutzrechtliche Eingriffe zu fertigen.

Es ist geplant die Planungen im Oktober im Gemeinderat vorzustellen, Ende des Jahres auszuschreiben und den Radweg im Frühjahr 2018 zu bauen.