Ostelsheim (Druckversion)
Autor: Frau Both
Artikel vom 28.10.2020

Aus dem Gemeinderat

Forsteinrichtungsplanung für den Gemeindewald

Der Gemeinderat traf sich bereits vor der Sitzung zur Begehung im Lochwald. In der Sitzung wurden die Ziele für die 10-Jahres-Planung festgelegt. Unter anderem stehen neben der Funktion als Nutzwald vor allem die Förderung der Baumartenvielfalt (auch als Reaktion auf den Klimawandel) sowie der Erhalt des Erholungswaldes im Fokus. Die 10-jährige Forsteinrichtung wird im kommenden Frühjahr vom Gemeinderat beschlossen.

Feststellung der Jahresrechnung 2019

Der Gemeinderat hat die Jahresrechnung 2019 der Gemeinde Ostelsheim festgestellt.

Die Jahresrechnung ist an anderer Stelle des Mitteilungsblattes öffentlich bekanntgemacht.

Es handelt sich um den letzten Haushaltsabschluss nach dem kameralen Haushaltssystem.

Die Einnahmen und Ausgabe 8,8 Mio.€, hiervon 6,8 Mio. im Verwaltungshaushalt und 2 Mio. im Vermögenshaushalt.

Es konnte eine Zuführung vom Verwaltungshaushalt an den Vermögenshaushalt von 861.988€ erwirtschaftet werden. Die Zuführung zur Allgemeinen Rücklage beträgt infolge der Auflösung der Haushaltsausgabereste durch Umstellung auf das Neue Haushaltsrecht 2,7 Mio. €. Die Allgemeine Rücklage beträgt somit 8,8 Mio. €.

Leader Heckengäu-Förderperiode ab 2021

Der Gemeinderat hat beschlossen sich der Bewerbung der Leader-Region Heckengäu für eine weitere Förderperiode, mit der Dauer von sieben Jahren, ab 2021 anzuschließen.  Die Kosten belaufen sich hierbei voraussichtlich auf rund 8.400 € über die gesamte kommende Förderphase. Pro Jahr betragen die Kosten demnach 1.200 € .

Bekanntgaben / Verschiedenes

Hydraulische Untersuchungen – Altbach Gewässerentwicklung

Für die Gewässerentwicklung des Altbachs wird zunächst eine hydraulische Untersuchung durchgeführt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 28.000 € (zuzüglich Mehrwertsteuer).

http://www.ostelsheim.de/index.php?id=83