Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Ostelsheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Nachrichtenarchiv: Ostelsheim

Windkraft in
Ostelsheim

Autor: Frau Both
Artikel vom 08.11.2017

Aus dem Gemeinderat

Waldbewirtschaftung 2017

-       Zwischenbericht

Forstbereichsleiter Herr Grüntgens und Revierförster Martinek gaben für das laufende Forstwirtschaftsjahr einen Zwischenbericht ab.

Hiernach liegt der Holzeinschlag bedingt durch Käfer- bzw. Dürrholz rund 290 fm über dem geplanten Einschlag von 1.800 fm. Ferner werden 1,9 ha Kulturen durch Ausschneiden gesichert, 1.475 Douglasien kultiviert und auf 0,6 ha angebaut. Das prognostizierte Betriebsergebnis liegt bei ca. 31.000 €.

 

Neubau eines Radwegs nach Althengstett

-       Vorstellung der Planung, Baubeschluss, Ausschreibung der Arbeiten

Planer Herr Schray vom Ingenieurbüro Klinger & Partner stellte die Planungen für den Radweg vor und beantwortete die Fragen aus dem Gremium.

Der Gemeinderat beschloss den Radweg nach der vorgestellten Planung bei Baukosten auf Ostelsheimer Markung von (brutto) 310.158 € zuzüglich der Kosten für Ausgleichsmaßnahmen gemäß Eingriff-/Ausgleichsbilanzen  zu bauen und die Maßnahmen öffentlich auszuschreiben. Die Verwaltung wird beauftragt eine Finanzierungsvereinbarung mit dem Land Baden-Württemberg abzuschließen.

Insgesamt verbleiben bei der Gemeinde anteilige Planungskosten sowie Kosten für eine Mehrbreite des Wegs von insgesamt 60.700 €.

Der Radweg soll im Frühjahr 2018 gebaut werden.

 

Neubau eines Bauhofs im Unteren Tal

Nach einem Bericht des Planers Herrn Klink wurden die Materialien und Farbkonzepte festgelegt und Verwaltung und Planer mit den nächsten Ausschreibungen beauftragt.

Öffentlich ausgeschrieben werden Heizungs-, Sanitär- und Elektroarbeiten.

Beschränkt ausgeschrieben werden Fliesenarbeiten, Malerarbeiten und Schreinerarbeiten.

Zu vergeben waren die Arbeiten zu den Brandschutz-/Mehrzwecktüren an die Firma Lotter aus Ludwigsburg zum Brutto-Angebotspreis von 5.170,55 €, die Schlosserarbeiten (Treppe und Geländer) an die Firma Simo aus Epfendorf zum Angebotspreis von 10.082,99 €, die Blitzschutzarbeiten an die Firma Peter aus Karlsruhe zum Brutto-Angebotspreis von 3.826,54 € sowie die Lieferung des Streusalzsilos an die Firma Holten zum Angebotspreis von 21.991,20 €, wobei die Durchfahrtshöhe noch erhöht werden soll.

Erstellung einer Marktanalyse und einer FHB Strukturplanung für den Breitbandausbau

Die Beratungsleistungen werden an die Breitband Baden-Württemberg zum Angebotspreis von 14.268,10 € vergeben.

 

Die Maßnahme wird zu 100 %  vom Land Baden-Württemberg gefördert.